Verfügbar zum Kaufen: SAPPHIRE RX 570 16 GB HDMI Blockchain

Die Website von SAPPHIRE verwendet Cookies, um das Besuchererlebnis der Website zu verbessern

Besuchen Sie den Datenschutz, um Informationen zum Deaktivieren von Cookies zu erhalten.

 
Ich nehme an

GPRO 6200 4G GDDR5 PCI-E EYEFINITY 6 EDITION

  • 4 GB GDDR5-Speicher
  • 128-Bit-Speicherschnittstelle
  • Sechs Mini-DisplayPort 1.2-Ausgänge
  • AMD Eyefinity-Multidisplay-Technologie
  • Bis zu 6 Displays mit 4K-Auflösung bei 30 Hz
  • Ein Display mit 4K-Auflösung bei 60 Hz
Verwandte Produkte:

GPRO 8200 8G GDDR5 PCI-E QUAD HDMI

Die führende Lösung von SAPPHIRE für multiple HDMI 2.0-Konnektivität für Digital Signage

Erfahre mehr
Jetzt kaufen / Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Alle entdecken Grafik

Die GPRO 6200 – die Multi-Display Lösung für den Handel

Die GPRO 6200 ist auf interaktive Informations-Displays und Videowände für Kunden ausgelegt. Die GPRO 6200 ist eine leistungsstarke Lösung, die bis zu 6 Displays ansprechen kann. Sie ist die effizienteste, stabilste und zuverlässigste Grafikkarte ihrer Klasse für Multi-Display-Lösungen. 

Spezifikation

GPU

  • 28-nm-GCN (Graphics Core Next)

Schnittstelle

  • PCI-Express 3.0

Speichergröße/ Bandbreite

  • 128-Bit-Speicherbus
  • GDDR5-Speicher
  • 72 GB/s Bandbreite
  • 4 GB Kapazität

Displays

  • 6 miniDisplay Ausgänge

Max. Auflösung

  • 4096x2160 Pixel DisplayPort-Auflösung
    2560x1600 Pixel Dual Link DVI-Auflösung
    1920x1200 Pixel Single Link DVI-Auflösung

API

  • OpenGL® 4.3
  • OpenCL 1.2
  • DirectX® 12

Leistungsmerkmale

  • AMD PowerTune
  • AMD ZeroCore Power-Technologie
  • AMD Eyefinity 2.0
  • Anzeige-Pipeline mit vollen 30 Bit
  • 8, 10, 16 Bit pro Pixel für die Ausgabe der Farbkomponenten
  • Discrete Digital Multi-Point Audio (DDMA)
  • Rahmenkompensation
  • Schraubsicherung für MiniDP
  • Unified Video Decoder (UVD)
  • Flexible Ausgangskonfigurationen 
  • Flaches Profil 

Kühlung

  • Lüfter

Formfaktor

  • 1 Slot belegt
  • 111,15x167,64 mm
  • 286 g
  • FH/HL

Leistungsaufnahme

  • <50 W 

Compliance

  • FCC / CE / C-Tick (RCM) / BSMI / KC / VCCI
    CB-Zertifikat

Systemanforderungen

  • 400-Watt-Netzteil (Empfehlung)
  • 1024 MB Systemspeicher
  • 32 und 64 Bit für Microsoft Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 und Linux
  • DVD-ROM-Laufwerk (oder Internet-Zugang) für die Softwareinstallation

Produktzubehör

  • 2 MiniDP zu DVI Passiv-Kabel (Single-Link)
  • Treiber-Disc

Optionales Zubehör

Zusätzliches Kabel (separat zu erwerben):

  • MiniDP zu DP Adapter (mit Schraubsicherung)
  • Aktiver MiniDP zu HDMI 2.0 Adapter (mit Schraubsicherung)
  • Aktiver MiniDP zu DVI Adapter (mit Schraubsicherung)
  • Passiver MiniDP zu DVI Adapter (mit Schraubsicherung)

Symbolfunktionen

28 nm-GCN-Architektur (Graphic Core Next)

Die neue 28nm-GCN-Architektur mit effizienterer Prozesstechnologie bringt mehr Transistoren auf kleinerem Raum unter und ermöglicht auf diese Weise eine erhebliche Steigerung der Verarbeitungs- und Grafikleistung.

  • Jede Rechengruppe führt Befehle von mehreren Kernels gleichzeitig aus
  • Design ausgelegt auf intensive Nutzung, hohen Durchsatz und Multitasking
  • Engines mit dualer Geometrie für schnellere Verarbeitung von Dreiecken (Primitivdatenverarbeitung)
  • Erste GPU-Familie mit vollständiger OpenCL 1.2- und DirectX 11-Unterstützung
     

 

AMD Eyefinity 2.0-Multidisplay-Technologie

Die AMD Eyefinity-Multidisplay-Steuertechnologie der nächsten Generation ist da! Sie bietet neuartige Unterstützung für 3D-Stereo, universelle Rahmenkompensation und völlig neue Display-Konfigurationen.

AMD Eyefinity 2.0 ermöglicht:

  • Problemlose Einrichtung und Konfiguration von mehreren Displays
  • Praktisch unbegrenzte Anzahl von Display-Geräten
  • Unterstützung für stereoskopisches 3D bei mehreren Displays über DisplayPort 1.2
  • Maximal 16K x 16K Anzeigegruppenauflösung – Ausgangsleistung bis zu 268 Megapixel pro GPU
     

Anzeige-Pipeline mit vollen 30 Bit

Die Anzeige-Pipeline mit vollen 30 Bit eignet sich zur Anzeige von über 1 Milliarde Farben (10 Bit pro RGB-Komponente). Die GPRO-Serie ist eine ideale Lösung für Anwendungen, die präzise Farbwiedergabe und überragende optische Qualität erfordern.

Schraubsicherung für MiniDP

Die SAPPHIRE GPRO / GPRO E-Serie ist mit einer Schraubsicherung für den Display-Anschluss ausgestattet. Damit lassen sich Stecker und Grafikkarte fest miteinander verschrauben, sodass sich die Verbindung zum Display nicht lösen kann.

Unterstützung für Quad-HD-Display (4K-Unterstützung)

Mit 4K-Unterstützung (4096x2160 Pixel) für Displays mit ultrahoher Auflösung und komplexen Konfigurationen, realisiert über DisplayPort 1.2 (und höher) und mithilfe von AMD Catalyst-Treibern, ist zukunftsweisende Kompatibilität mit hochmodernen Workflows garantiert.

Rahmenkompensation

Für die Anzeige eines einzelnen großen Bildes über mehrere Displays hinweg wird die Display-Auflösung so korrigiert, dass es weder zu Rahmeninterferenzen noch zu Bildverzerrungen kommt.

Discrete Digital Multi-Point Audio (DDMA)

DisplayPort 1.2 ermöglicht die simultane Ausgabe von mehreren unabhängigen Audiodatenströmen.

PowerTune

Die hochmoderne Technologie mit Stromsparsystem erlaubt die direkte Kontrolle über die Leistungsaufnahme der GPU. So steht für Anwendungen eine ultimative Leistung mit dynamischer Taktoptimierung zur Verfügung, während der Energieverbrauch der Workstations minimiert wird.

AMD ZeroCore Power-Technologie

AMD ZeroCore Power-Technologie ist die exklusivste Innovation von AMD.   Durch Herunterfahren der GPU lässt sich der Stromverbrauch im Ruhestatus extrem senken.

Multi-View Display

Über einen Dual Link DVI- und einen DisplayPort-Ausgang können dank Multiview-Funktion zwei 3D-Displays mit unabhängiger Display-Auflösung, Aktualisierungsrate und Anzeigerotation angeschlossen werden.

Niedriger Stromverbrauch

AMD entwickelt energiesparende Produkte, die wir in energieeffiziente Produkte für unsere Kunden einbauen. So trägt Produktdesign zum Schutz unseres Planeten bei.

Flexible Ausgangskonfigurationen

Dank Unterstützung für DisplayPort, DVI und VGA können vorhandene Displays weiterhin genutzt werden.

Herunterladen

GPRO Familie Techniosches Datenblatt_2019

GPRO Serie Produktdatenblatt (beinhaltet GPRO 8200 / GPRO 6200 / GPRO 4300 / GPRO 2200)
Version 20190722
Dateigröße 414KB
Herunterladen

Wird die GPRO 6200/4200 über einen DisplayPort 1.2 an einen DisplayPort 1.2 am Monitor angeschlossen, kann sie bis zu 6 4K-Monitore (GPRO 6200) bzw. 4 4K-Monitore (GPRO 4200) ansteuern.
Wenn bei Ansteuern von 3 4K-Monitoren mit 30 Hz mithilfe der GPRO 6200/4200 Probleme auftreten, lassen sich diese eventuell mit folgenden Abhilfemaßnahmen beheben:

  1. Überprüfen Sie Konfiguration und Einstellungen der DisplayPort 1.2-Monitore. 
  2. Das DisplayPort-zu-DisplayPort-Kabel sollte höchstens 2 m lang sein. 
  3. Das DisplayPort-zu-DisplayPort-Kabel muss DisplayPort 1.2 unterstützen. Werden zusätzlich Mini-DisplayPort-zu-DisplayPort-Adapter verwendet, müssen diese den DisplayPort 1.2-Spezifikationen entsprechen. 
  4. Bitte laden Sie die neuesten Treiber des Herstellers herunter und installieren Sie diese.
  • Die GPRO 6200/4200 Grafikkarten wurden für die Bildausgabe via DisplayPort entwickelt. Um 3 oder mehr Bildschirme anzuschließen werden entweder native DisplayPort oder aktive Adapter benötigt. Aktive Adapter sind von DisplayPort zu DVI/HDMI.
  • Wenn Adapter benutzt werden müssen, um die maximale Anzahl von Monitoren zu verbinden, beachten Sie bitte folgende Bedinungen:
    a) GPRO 6200 Grafikkarten: 2 passive Adapter + 4 aktive Verbindungen (aktive Verbindungen können direkte DisplayPort-Verbindungen sein oder aktive Adapter)
    b) GPRO 4200 Grafikkarten: 2 passive Adapter + 2 aktive Verbindungen (aktive Verbindungen können direkte DisplayPort-Verbindungen sein oder aktive Adapter)

Es wurden ausschließlich DisplayPort-Konfigurationen getestet und nur bei diesen wurden die unten genannten Ergebnisse erzielt.

  • GPRO 8200: Unterstützt 4 4K-Displays
  • GPRO 6200: Unterstützt 6 4K-Displays
  • GPRO 4300/4200: Unterstützt 4 4K-Displays
  • GPRO 4300DP/2200: Unterstützt 2 4K-Displays

Derzeit sind alle kommerziellen GPRO 8200/6200/4300/4200/2200-Grafikkarten mit einer (Mini)-DisplayPort-Ausgangsschnittstelle ausgestattet. Monitore mit DisplayPort-Konnektivität sind daher die beste Wahl. Bei Monitoren ohne DisplayPort-Konnektivität ist ein Adapter für die Signalübertragung erforderlich. Hinweis: Die Auflösungen variieren je nach Spezifikationen von Monitor und Verbindungsschnittstelle..

  1. With the SAPPHIRE Commercial Graphics Series, you can install multiple cards inside a single system to gain the maximum number of extended mode monitors
  2. When multiple GPRO 8200/6200/4300/4200/2200 Graphics cards are installed in single system to obtain maximum number of extended mode monitors, you can also have single large surface displays by using 3rd party software such as Dataton Watchout, Scala, Ventuz and etc… …
  3. AMD Eyefinity does not support eyefinity single large surface mode across multiple graphics. It can only be performed within one single graphics card. Multiple eyefinity groups can be set up for multiple graphics cards being used.
  4. With the GPRO 6200 using 6 outputs configurations, AMD Eyefinity Technology can only support the following eyefinity groups:
    *Landscape Mode: 2x1, 1x2, 2x2, 3x1, 1x3, 4x1, 5x1, 1x5, 3x2
    *Portrait Mode: 2x1, 1x2, 2x2, 3x1, 1x3, 1x4, 5x1, 1x5, 2x3

Werden Sie Teil der Sapphire Nation!